Sandspielereien
Diplom-Geologe
Dr. Dietmar Meier
Petershagen
Geo-Beratung
Ausstellungen
Bücher
Internet
Sandspielereien
Wesertalmodell
Vorträge
Impressum
Sanduhr

Das Modell entspricht im Prinzip einer konventionellen Sanduhr, mit zwei baulichen Unterschieden. Zum einen befindet sich die Sandfüllung zwischen ebenen Scheiben. Auf diese Weise lassen sich die Bewegungen der Körner genau verfolgen. Zum anderen besteht die Füllung aus Fraktionen unterschiedlicher Korngrösse, was vielfältige physikalische Effekte zur Folge hat.

Betrachtet man, auf welche Weise sich die Körner im oberen Teil zum Spalt bewegen und im unteren Teil wieder ablagern, so fallen insbesondere Entmischungvorgänge des Materials auf. Im oberen Teil gleiten die grösseren (dunkleren) Körner bevorzugt in den Absenkungstrichter. Im unteren Teil der Sanduhr bilden sich gleichzeitig Lagen aus gröberen und feineren Körnern - ein Gefüge, das in der Geologie als Schichtung bezeichnet wird. Nach Abschluss der Sedimentation wird auch deutlich, dass sich im zentralen Bereich unterhalb des Spaltes kleinere (helle) Körner, in den Randbereichen grössere Körner konzentrieren.

Die in der Sanduhr erkennbaren Phänomene sind nicht nur eine wissenschaftliche Spielerei, sondern haben auch unmittelbaren Bezug zur Praxis - Fachleute denken an das Thema Probenahme auf einer Kieshalde !


Höhe des Modells: 35 cm
Abmessungen der Grundplatte: 27 x 18 cm
Preis auf Anfrage



Sandpendel SAJOU

Eine besonders dekorative Ausführung des bekannten Sandpendels, entworfen von Martin Kienker und Astrid Meier. 
Als Pendelbasis dient eine stabile, dreieckige Glasplatte in einer gebogenen Form. Alle Metallteile (Gestänge, Pendel) bestehen aus feingeschliffenem Edelstahl.
 

Die Muster, die das Pendel in den Sand zeichnet, beruhen auf dem Prinzip der gekoppelten Schwingungen, die von dem französischen Physiker Lissajous näher untersucht wurden. Je nach Startpunkt des Pendels ergeben sich unterschiedliche harmonische Muster im Sand, die  - mathematisch gesehen - die Struktur der Verformung einer Oberfläche simulieren. So wie der Wind die Oberflächen der Dünen gestaltet oder Wasserströmungen auf dem Meeresboden oder im Flussbett Muster erzeugen, so zeichnet das Pendel fortwährend Spuren in den Sand.
Abmessungen des Pendels:
Kantenlänge Glasplatte: 39 cm
Pendelhöhe: 59 cm

Preis: 298,- € (incl. Mwst. und Versandkosten)

Ein besonderer Service:
als Pendelsand werden 3 Sandproben mit verschiedenen natürlichen Farben geliefert:
weiss, rotbraun, hellgrün


Farbsand

Farbige Sande zu Bastel- oder Dekorationszwecken und zur Sandmalerei, auf Wunsch verpackt in dekorativen Jutesäckchen. Sämtliche Farben sind naturbedingt - keine künstliche Färbung ! Alle Sande stammen aus Sand- und Kiesgruben in Norddeutschland. Lieferbar sind u.a. gelb, grün, rosa, schneeweiss, grau/schwarzgrau sowie eine breite Palette von Brauntönen (siehe nebenstehendes Foto). 
Füllmenge der Jutesäckchen: ca. 450 g Sand.

Preis für 100 g Farbsand: 0,50 €
Aufpreis pro Jutesäckchen 0,50 €
(incl. Mwst., zzgl. Versandkosten)