Geologische Beratung
Gutachten
Diplom-Geologe
Dr. Dietmar Meier
Petershagen
Startseite
Strukturgeologie
Leistungen
Naturwerksteine
Rutschungen
Tongesteine

Arbeitsgebiet Strukturgeologie

Die vielfältigen Strukturen der oberen Erdkruste sind nicht allein aus wissenschaftlicher Sicht von Interesse, sondern spielen auch in vielen Bereichen der Angewandten Geologie eine gewichtige Rolle - mit positiven oder negativen Auswirkungen. So wäre kein Steinbruch wirtschaftlich zu betreiben, wenn das Gestein nicht schon durch natürliche Bruchstrukturen (Klüfte und Störungen) in grössere und kleinere Schollen zerlegt wäre. Klüfte und Störungen verändern auch die Durchlässigkeit von Gesteinen, schaffen damit u.a. Fliesswege für Sickerwässer aus Deponien oder kontrollieren Lagerstätten von Kohlenwasserstoffen (Erdöl/Erdgas).


Innerhalb der Geowissenschaften ist es das Fachgebiet Strukturgeologie, das sich mit den Strukturen der oberen Erdkruste (Falten, Klüfte, Störungen etc.) befasst. Eine qualifizierte strukturgeologische Untersuchung, die die Merkmale und Bedeutung der vor Ort relevanten Strukturen analysiert, ist oftmals eine grundlegende Voraussetzung, um Problemstellungen aus der Angewandten Geologie auch wirtschaftlich zu lösen.

Besondere eigene Kenntnisse und Erfahrungen betreffen die Bruchstrukturen (Klüftung, Störungen) in sedimentären Gesteinen. In diesem Arbeitsfeld wurden auch 2 Fachbücher publiziert.